Jost Krauer (1952)
Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge



Ausbildung

1986 –87 Ausbildung an der Mimen- und Schauspielschule Ecole Jacques Lecoq, Paris
1988 „Attidudes de l’acteur“ Stage bei Philippe Hottier, Paris
1996 Weiterbildung am Konservatorium Bern, Hochschule für Musik und Theater,
  in Atemtechnik, Stimmbildung und Sprechen

Regiearbeiten:

1993 „Clowns“, Theaterlaborarbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung in Willisau
1993 „Sitze blube“, Eigenkreation Freifachkurs Gymnasiums St. Klemens, Ebikon
1994 „Härzböbberle“, Eigenkreation mit Menschen mit Geistiger Behinderung, in Willisau
1994 „7. stiehl ein bisschen weniger“, Dario Fo, Theater Aeternam, Luzern
1995 „Ein Sommernachtstraum“ (Shakespeare), Ensemble der Kulturetage Oldenburg in Zusammenarbeit mit A und P Theater und Theater Molloy, Mühlheim an der Ruhr
1997 „König Ubu“ von Alfred Jarry, eine Produktion des Theaterhauses RATS in Zürich
1998 „Nume wäge dir“, Theaterprojekt mit Jugendlichen in Niederwangen bei Bern
1998 „Boykott“, Wladimir Shalesnikow, 6. Primarschulklasse Lungern (OW)
1999 „Tanztrunken“, nach dem Film „Le Bal“ (Scola), Theaterhaus RATS, Zürich
2000 „Wehe wenn sie loslassen“, mit Behinderten und Nichtbehinderten LaienschauspielerInnen, Gemeinschaftsproduktion von „insieme“ und „bildungsklub“ Luzern
2001 „Ozma von Oz“ von Suzan l. Zeder, Theaterzirkus Wunderplunder
2001/02 „P. Schafroth Beratungen“, Stück von und mit Gerhard Tschan
2002 „Konrad“ von Christine Nöstlinger, Theaterzirkus Wunderplunder
2003 „Das verkaufte Lachen“ von James Krüss, Theaterzirkus Wunderplunder
„Die kleine Seejungfrau“, szenische Erzählung mit Musik, mit Doris Hett, Luzern
„Der Froschkönig“, Clowntheater Adam & Eva, Erlach
2004 „Wannenwarten“, Eigenkreation, compagnie Schafsinn
„Trio Bremen“, Theater für den Kanton Bern
2005 „Popcorn im TraumRaum“, Zirkuswerkstatt, Freienstein
„MINIsuisse“, Theater Madame Bissegger, Ostermundigen
2007 „King Kongs Töchter“, Theater Bagage, Luzern
„Fernwärts“, Eigenkreation, compagnie Schafsinn
2008 „Verdacht“, Zirkus Chnopf
„Camping Oase“, Circuisine
2009 „Fiat Panna“,Eigenkreation, compagnie Schafsinn