Fernwärts - EinWegStück

 

 

alt

 

(wird nicht mehr gespielt)

Ein schräges Trio bricht auf, an den Ort zu reisen, wo alles besser ist. Aber Reisen hat seine Tücken. Stetig bestrebt vorwärts zu kommen, bringen sich die drei Kumpane immer wieder selbst in absurde Situationen und Konflikte. Denn erstens sind sie sich nicht immer eins, wo es lang geht, um zu ihrem Ziel zu gelangen. Zweitens soll es dort ein bisschen so sein, wie da wo sie herkommen. Improvisationskunst ist gefragt, um aus dem Nichts ein vertrautes Alltagsleben zu schaffen.

So wird schon mal ein karges Picnic zum üppigen Schlaraffenland. Durch ein paar Kreidestriche werden leere Koffer zum gemütlichen Heim und statt das Gepäck selber zu tragen, wird kurzerhand Autostopp gemacht. Für die passende musikalische Untermalung greifen die Drei gleich selbst zu ihren Instrumenten oder zum Kofferradio.

Auf ihrer endlosen Reise begegnen den drei liebenswürdigen Heimatlosen auf jedem Wegstück immer wieder neue, schafsinnige Überraschungen.



Presse

 


bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1 bild 1

 

Video

JavaScript is disabled!
To display this content, you need a JavaScript capable browser.

 

 

Unterstützung: Stadt Biel/ville de Bienne, Swisslos Kanton Bern, MIGROS Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Oertli Stiftung